Taylor Swift: Lover


Aber nach dem ziemlich düsteren Vorgängeralbum "Reputation", das im Jahr eins des Donald Trump auch ohne entsprechende Parolen durchaus als Reaktion auf die Zeichen der Zeit gelesen werden konnte, gibt es auf "Lover" vor allem die übergeordnete Message: Lasst die Liebe regieren, erst recht bei allem Hass, der gerade geschürt wird! Oder frei nach einer der Vorab-Singles: "You Need To Calm Down" – einer kleinen Hymne auf mehr Toleranz, in deren Video eine fröhliche Swift zwischen Homosexuellen und Transmenschen tanzt.

 

 


Bravo Hits 107

 

 

 

 

 


 

James Blunt: Once upon a Mind


Pianoballaden wie "Monsters" treiben die Gefühle mit Peitsche und großen Worten auf den Zenit. "Once Upon A Mind" dreht sich trotzdem nicht nur um die Liebe. "I'm not your son, you're not my father / We're just two grown men saying goodbye / No need to forgive, no need to forget / I know your mistakes and you know mine", singt er an seinen Erzeuger gerichtet. Ein Moment, der tatsächlich zündet. Blunts Vater leidet an einer chronischen Nierenerkrankung und wartet noch immer auf eine Spenderniere. Real as it gets.

 

 


Céline Dion: Courage


"Courage" hieße ja nicht so, ginge es nicht um Mut. Ab und an wagt die Dion ein paar soulige Einsprengsel, wodurch das Album fast schon Charakter zeigt, etwa in "How Did You Get Here" und "Perfect Goodbye". Den Durchritt in den völligen Ausverkauf überdeckt das One Trick Pony Celine dadurch, dass die Lieder scheinbar alle ganz gut sind und man formal nichts an ihnen aussetzen kann. Das Album ist solide produziert. Der Sound klingt zwar sehr digital durchberechnet, aber immerhin so professionell, wie man das von einer internationalen Künstlerin ihrer Größenordnung erwarten kann.

 

 


 

Die Toten Hosen: Alles ohne Strom


Der Mitschnitt hinterlässt einen markanten, starken Eindruck. Die kompletten 79 Minuten ermüden zwar zum Ende hin. Doch auf dem Weg durchs Set beweisen auch zahlreiche Höhepunkte die Gestaltungskraft der deutschen Punk-Band.

 

 


         

         Logo 

Schul- u. Gemeindebibliothek
Mühlestr.30
3177 Laupen
031 740 10 74
E-mail senden

 

Öffnungszeiten

Montag 15:00-17:00
Dienstag 15:00-17:00
Mittwoch 18:00-20:00
Donnerstag 15:00-17:00
Freitag 18:00-20:00
Samstag 10:00-12:00

 

Während der Schulferien nur Montag und Freitag geöffnet!

Diese Webseite verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.