Hanna Sörensen:

Mein tolles Oster-Bastelbuch

Ostergirlanden, Tischschmuck, Fensterbilder ...

Conni liebt basteln. Zu Ostern ganz besonders. Nach den dunklen Wintertagen bringen die niedlichen Küken und die bunten Eier Farbe ins Kinderzimmer. In diesem Buch finden Conni-Fans allerlei Anregungen für eine abwechslungsreiche Osterzeit: Bastelvorlagen, Ausmalbilder, Rätsel, Rezepte und vieles mehr. Da vergeht die Zeit bis Ostern wie im Flug.

 


 

Alexander Steffensmeier:

Das neue große Lieselotte Geschichtenbuch


Auf Lieselottes Bauernhof gibt es keine Langeweile. Besonders dann nicht, wenn Lieselotte mit ihren Freunden Verstecken spielt. Als sie auf den großen Baum klettert, bleibt sie tatsächlich unentdeckt. Aber kommt sie da auch wieder runter? Da kann nur der Postbote helfen. Die Lieblingsbeschäftigung von Lieselotte ist aber das Postaustragen. Doch eines Tages geht etwas schief. Ausgerechnet das Päckchen für die Bäuerin ist verlorengegangen. Niemand aus dem Dorf hat es gesehen. Lieselotte muss es unbedingt wiederfinden! Und als Lieselotte selbst einmal eine Postkarte mit Urlaubsgrüßen vom Postboten bekommt, möchte sie unbedingt Urlaub machen. Sie packt ihre Sachen und trabt zur nächsten Bushaltestelle. Allerdings kommt sie nur bis zur nächsten Wiese. Dort verbringt sie einen tollen Ferientag bis sie wieder Sehnsucht nach ihrem Bauernhof und ihren Freunden bekommt.

 


 

Erhard Dietl: Die Olchis feiern Geburtstag


Post für die Olchi-Familie! Der blaue Olchi schreibt, er würde gern seinen Geburtstag mit den Verwandten auf dem Müllberg feiern. Und zwar schon heute Nachmittag! Das sind keine guten Nachrichten für die Olchis. Schließlich liebt der blaue Olchi nichts mehr als Ordnung und ist überhaupt ein bisschen anstrengend. Ob sie trotzdem eine krötige Geburtstagsfeier für ihn organisieren können? Die Olchis legen sich mächtig ins Zeug …

 


 

Outi Kaden: Frühling im Wichtelwald

Der kleine Waldwichtel ist wieder unterwegs in seinem Wald. Vorbei ist der kalte Winter, der Schnee ist geschmolzen und überall blüht und grünt es. Der Wichtel begrüßt den Frühling, schaut nach seinen tierischen Freunden und muss nebenbei noch herausfinden, wem das Ei gehört, das er auf dem moosigen Waldboden gefunden hat. Magst du ihm dabei helfen?

 

 


 

Marliese Arold: Primel

Wer kann schon einen Hasen mit Zahnlücke leiden, der dazu noch lispelt? Primel versucht vergeblich, seine riesengroßen Hasenzähne zu verstecken. Zum Glück gibt es Freunde wie Balduin und Charlotte, und sie mögen Primel genau so, wie er ist.

 

 


 

Sam McBratney: Weißt du eigentlich, wie wichtig Freunde sind?

Der kleine Hase spielt ganz allein, denn der große Hase hat heute viel zu tun. In einer Pfütze findet er nur sein Spiegelbild. Doch sich selber zulächeln ist doof. Und mit seinem eigenen Schatten um die Wette laufen, ist langweilig. Aber dann steht plötzlich ein anderer kleiner Hase vor ihm. Und der fragt: »Willst du mein Freund sein?« Natürlich! Denn zusammen um die Wetter rennen, tiefe Löcher graben und Versteck spielen macht noch viel mehr Spaß. Der kleine Hase hat etwas sehr Kostbares gefunden. Einen echten Freund! Eine rührende Geschichte zum Thema Freundschaft. Ein Geschenk für alle, die auch ohne Worte, ihre Zuneigung zu einem anderen Menschen zeigen wollen.

 


 

Michael Engler: Wir zwei und das Ei


Hase und Igel sind glücklich. Endlich ist der Frühling da! Sie toben über Wiesen voller Klee und genießen es, dass draußen alles frisch und neu und herrlich bunt ist. Da stolpert der Igel über einen merkwürdigen Stein. Es ist ein Ei, wie die Krähe zu berichten weiß. Doch woher kommt das Ei? Und kann es wirklich sein, dass darin ein winziges Küken steckt?

 


 

Martin Handford: Wo ist Walter?

Die spektakuläre Suche im Scheinwerferlicht


Die Suche nach Walter und seinen Weggefährten Wilma, Weißbart und Terwal funktioniert im Buch auch im Dunkeln. Die magische Taschenlampe, die dem Buch beiliegt muss nur unter die Folien auf jeder Seite des Buches geschoben werden. So gelingt es kinderleicht, die Suchaufgaben zu lösen. Ob im Weltall, in Hollywood, in einer dunklen Piratenhöhle oder in der Tiefsee. Der magische Scheinwerfer bringt Licht ins Dunkel.

 


 

Daniela Zängeler:

Zwerg Stupf und das Geheimnis des Steins

Im Wald hat der Frühling Einzug gehalten und Zwerg Stupf macht Frühlingsputz. Sauber sieht seine Höhle aus, aber so schmucklos und kalt. «Ein Blumenstrauss wäre wunderbar!», denkt Stupf und spaziert zur entlegenen Blumenwiese. Beim Pflücken vernimmt der Zwerg plötzlich eine geheimnisvolle Stimme und macht bald eine sonderbare Entdeckung. Der Wald hat einen versteinerten Mitbewohner, von dem bisher noch niemand wusste! Zwerg Stupf und die Waldtiere wollen den neuen Bewohner in ihren Freundeskreis aufnehmen. Aber ihre Aufregung ist gross als sie merken, dass sich hinter der neuen Bekanntschaft ein dunkles Geheimnis verbirgt …


 

Ulf Blank: Gefährlicher Nebel


Undurchdringlicher Nebel zieht durch Rocky Beach. Überall wo er auftaucht, passieren mysteriöse Diebstähle. Nur Justus, Peter und Bob behalten den Durchblick und haben bald einen heißen Verdacht …

 


 

         

         Logo 

Schul- u. Gemeindebibliothek
Mühlestr.30
3177 Laupen
031 740 10 74
E-mail senden

 

Öffnungszeiten

Montag 15:00-17:00
Dienstag 15:00-17:00
Mittwoch 18:00-20:00
Donnerstag 15:00-17:00
Freitag 18:00-20:00
Samstag 10:00-12:00

 

Während der Schulferien nur Montag und Freitag geöffnet!

Diese Webseite verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.