Forever My Girl


Von den Frauen begehrt, von den Fans gefeiert – der Country-Sänger Liam Page (Alex Roe) hat es in seinem Leben zu etwas gebracht. Und doch, so ganz lässt ihn die Vergangenheit nicht los, vor allem nicht seine Ex-Freundin Josie Preston (Jessica Rothe), die er seinerzeit vor dem Altar hat stehenlassen. Da erfährt er eines Tages, dass sein bester Freund aus Jugendtagen bei einem Autorunfall gestorben ist. Kurzerhand lässt Liam daraufhin alles stehen und liegen, lässt sogar ein Konzert sausen, um in die alte Heimat zu fahren. Auf ihn gewartet hat man dort jedoch weniger. Weder sein Vater (John Benjamin Hickey) noch Josie zeigen sich übermäßig erfreutt. Und eigentlich wollte Liam ja auch nur kurz bleiben. Doch dann trifft er auf Billy (Abby Ryder Fortson), Josies Tochter. Und plötzlich ist alles ganz anders.

 

 


Grinch


Es gibt nur eines, was der Grinch mehr hasst als Menschen, und das sind fröhliche Menschen in Weihnachtsstimmung. Aus diesem Grund deckt er sich auch immer frühzeitig mit jeder Menge Proviant ein, um zu dieser Zeit nicht in die Nähe des Dorfes zu müssen. Dummerweise ist das Dorf aber nicht annähernd so rücksichtsvoll wie er und hat doch allen Ernstes beschlossen, dieses Jahr einen gigantischen Weihnachtsbaum aufzustellen, der ihm die Sicht versperrt. Das kann er natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Und so fasst er den Plan, nicht nur den Baum, sondern das komplette Weihnachtsfest zu sabotieren. Nur hat er dabei nicht mit der fünfjährigen Cindy gerechnet, die jedem ein schönes Fest bescheren will, selbst einem alten Griesgram wie ihm.

 

 


Das schönste Mädchen der Welt


Cyril (Aaron Hilmer) ist nett, hilfsbereit, einfühlsam, intelligent, sogar künstlerisch begabt. Aber all das bringt nichts, wenn man einen derartigen Zinken im Gesicht trägt. Davon zumindest ist der Schüler überzeugt, weshalb er sich trotz seiner Erfolge beim Battle Rap hinter einer Maske versteckt. Anschluss an der Schule hat er ebenso wenig, entsprechend gering ist seine Lust, an der Klassenfahrt nach Berlin teilzunehmen. Bis sie auftaucht: Roxy (Luna Wedler). Die ist umwerfend, nicht auf Kopf oder Mund gefallen – und gerade aus einem englischen Internat geflogen. Schnell schließen die beiden Freundschaft, wobei Cyril insgeheim ja gern mehr hätte als das. Leider ist Roxy aber mehr an dem stillen Musiker Rick (Damian Hardung) interessiert. Und als wäre das nicht eh schon kompliziert genug, hat auch der vermögende Schürzenjäger Benno (Jonas Ems) einen Blick auf die Neue geworfen.

 

 


Wildhexe


Als die zwölfjährige Clara (Gerda Lie Kaas) eines Tages auf dem Schulweg mit ihrem Fahrrad beinahe eine schwarze Katze überfährt, ist das bereits das erste Anzeichen, dass ab nun alles anders wird. Die Katze wird sie so schnell jedenfalls nicht mehr los, selbst im heimischen Keller ist sie nicht vor ihr sicher. Als die Katze sie dann auch noch angreift und kurz darauf Isa (Sonja Richter) auftaucht, die bisher unbekannte Schwester von ihrer Mutter, wird Clara schon bald die Wahrheit über ihre Herkunft und Bestimmung offenbart: Sie ist eine Wildhexe und auserwählt, die böse Chimera (May Simón Lifschitz) zu besiegen.

 

 


Wolkenbruch


Nachdem es um Michael Steiner («Grounding», «Meine Name ist Eugen») die letzten Jahre ruhig war, meldet sich der früher gern als «böser Bube» des Schweizer Films bezeichnete Regisseur triumphal zurück: «Wolkenbruch» ist eine herzlüpfige Komödie um einen Juden, der sich in eine Nichtjüdin verliebt und in der Folge mit seiner Religion und seiner orthodoxen Familie bricht. Es ist nicht nur Michael Steiners bester Film, sondern eine der besten Schweizer Filmkomödien überhaupt.

 

 


 

         

         Logo 

Schul- u. Gemeindebibliothek
Mühlestr.30
3177 Laupen
031 740 10 74
E-mail senden

 

Öffnungszeiten

Montag 15:00-17:00
Dienstag 15:00-17:00
Mittwoch 18:00-20:00
Donnerstag 15:00-17:00
Freitag 18:00-20:00
Samstag 10:00-12:00

 

Während der Schulferien nur Montag und Freitag geöffnet!